We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy. OKPrivacy
Das gesunde Frühstück

Das Frühstück:

Viele nehmen sich keine Zeit regelmäßig ein ausgewogenes, gesundes Frühstück zu essen! 

Über ein Viertel aller 18- bis 44-Jährigen geht ganz ohne Frühstück aus dem Haus. Sie frühstücken überhaupt nicht. Der Grund? "Keine Zeit", "kein Hunger" oder "ich kann morgens nichts essen".

Sie tun ihrem Körper damit keinen Gefallen, denn dies führt oft entweder zu ungesunden Snacks und Fast Food im Laufe des Tages, oder hindert Sie daran Ihre volle Leistung abzurufen.

Mit dem richtigen Mix aus Energie und Nährstoffen bringen Sie Ihren Körper und Ihren Geist auf Trab. Etwas Brot, frisches Obst und Gemüse und gesunde Milchprodukte, das ist das was Ihr Körper jetzt braucht.

Warum das Frühstück so wichtig ist: 

Die ca. 100 Billionen Zellen des Menschen benötigen täglich 114 verschiedene Nährstoffe um den Körper laufen aufzubauen und zu regenerieren, benötigen wir deswegen tagsüber Energie und Nachts die Nährstoffe.
Während des Schlafens verbraucht der Körper ca. 1 Liter Flüssigkeit durch schwitzen, atmen und die Erhaltung des Systems Mensch.
Wenn wir am Morgen aufstehen, sind alle Nährstoffreserven verbraucht und unsere Zellen benötigen erneut Energie, Wasser und Nährstoffe. Wir starten morgens bei NULL.

Auch wenn Sie sich nicht hungrig oder durstig fühlen, Ihr Körper braucht dringend die Zufuhr von geeigneter Nahrung, um seine Zellen versorgen zu können und optimal zu funktionieren.

Wenn wir das Falsche oder gar nichts frühstücken, beginnt schon morgens der Insulin-Teufelskreis. Denn von jetzt an, bestimmt das Insulin bzw. die Bauchspeicheldrüse, was Sie essen.

Das erklärt auch die Ernährungsweise während des restlichen Tages!

Der Insulin-Teufelskreis

Kohlehydratehaltiges Frühstück

Wenn Sie schon gleich am Morgen, einfache Kohlehydrate zu sich nehmen, wie sie zum Beispiel häufig in zuckerhaltigen Cornflakes, Müsli oder Cerealienmischungen vorkommen, oder aber, wie viele Europäer zu Weißbrot, Toast oder Croissant mit Butter, Marmelade, Honig oder Nutella greifen, sorgen Sie direkt dafür, dass ihr Blutzuckerspiegel ansteigt und Ihr Körper viel Insulin ausschüttet. Das Insulin nun, sorgt dafür, dass die überschüssig zugeführte Energie in Form von (Blut)Zucker direkt in Fett umgewandelt wird.

Der Blutzuckerspiegel fällt ebenso rasant von oben ab, wie er entstand und der Körper verlangt nun erneut nach Süßem (Zuckerhaltigem) oder zumindest nach Kohlenhydraten - am besten natürlich Beides - süße Teilchen wie zum Schneckennudeln oder Schokocroissants ... oder was ist es bei Ihnen?

Dieser Zyklus findet nun 2-3 Mal am Tag statt, bis es dann schließlich abend ist. 
Rechnen Sie selbst einmal aus, ob das mit Ihren Gelüsten hinkommt....  

Diese Falle ist eine der Hauptursachen für Übergewicht, Bluthochdruck und Diabetes.

Kein Frühstück

Wer nun glaubt, dass dann ohne Frühstück alles besser sein müsste, der irrt sich. Denn er verschiebt den Beginn des Teufelskreises lediglich und sein Körper hat in den ersten Stunden des Tages, überhaupt keine Nährstoffe und Energie. Er schaltet direkt einige Gänge nach unten, um nicht noch mehr verbrauchen zu müssen.

Das Ergebnis:

Wenn Sie kein richtiges Frühstück gegessen haben, sind Sie unkonzentriert, matt, müde und alles andere als leistungsfähig. 

Irgendwann knurrt der Magen so laut, dass Sie nun doch essen und sich dann ebenfalls Zucker und Kohlenhydrate zuführen und so Ihr Teufelskreis eben später beginnt.

 

Ausgewogenes ideales Frühstück

Ein perfektes gesundes Frühstück, z.B. etwas Brot, frisches Obst und Gemüse und gesunde Milchprodukte oder ein Herbalife Formula 1 Shake, versorgt Ihren Körper mit allen benötigten Nährstoffen und der Energie und hält gleichzeitig den Blutzuckerspiegel konstant im gesunden Bereich. Es entsteht keine übermäßige Insulinausschüttung und somit gibt es auch keine Fetteinlagerungen auf Grund von zu hoher Verfügbarkeit von Zucker im Blut. 

Dadurch entfällt der Teufelskreis aus Heißhunger auf Süßes und Kohlenhydrate und der Körper verbraucht bei gesteigertem Energiebedarf einfach seine Fettreserven.

Das Ergebnis:

Ein Frühstück ist wichtig. Ein gesundes Frühstück lässt Sie fit in den Tag starten. Sie sind leistungsfähiger, können sich besser konzentrieren und steigern Ihr Wohlbefinden. Außerdem legen Sie den Grundstein des Tages, dass Ihr Körper heute kein Fett eingagert.

Gehen Sie darum nicht mehr aus dem Haus ohne zu frühstücken.